Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Suche
Noch kein Mitglied? Hier registrieren
Teile diesen Tool
X

Geburtsterminrechner

 

Ganz einfach Babys Geburtstermin berechnen!

 

Hier geht's direkt zum Geburtsrechner!


Der Schwangerschaftstest ist positiv und dein Glück vollkommen – jetzt fehlt nur noch der ungefähre Geburtstermin deines Babys, dem du voller Vorfreude entgegenblicken kannst! Mit Hilfe unseres Geburtsterminrechners geht das ganz leicht: Einfach das Datum des ersten Tages deiner letzten Periode eingeben und auf „Berechnen“ klicken – schon verraten wir dir wann in etwa du dein Kind in den Armen halten darfst! 
Unser Geburtsterminrechner basiert auf der sogenannten Naegele-Regel. Diese lautet wie folgt: Der erste Tag der letzten Periode + 7 Tage – 3 Monate + 1 Jahr. Für das Ergebnis braucht es bei unserem Geburtsterminrechner nur einen Klick und schon kannst du dir das Datum im Kalender rot anstreichen. 

 

Das passiert im ersten Semester

 

Grundsätzlich gilt, dass eine Schwangerschaft in der Regel 40 Wochen ab dem ersten Tag der letzten Periode beträgt. Allerdings sollte man dennoch im Hinterkopf behalten, dass jede Schwangerschaft individuell verläuft. Der Gynäkologe wird deshalb nochmal nachrechnen: Das erfolgt durch eine Scheitel-Steiß-Bemessung des Embryos, die bereits im ersten Trimester durchgeführt werden kann. Das erste Trimester umfasst die ersten 12 Wochen der Schwangerschaft. In dieser Zeit entwickeln sich die Babys alle etwa im gleichen Tempo, weshalb man gut auf das Alter des Embryos schließen kann. Außerdem entwickeln die Babys in dieser Zeit ihre Organe, den Kopf, Arme, Beine und sogar die Nervenzellen im Gehirn.

 

Jetzt Geburtstermin berechnen!

 

Eine Schwangerschaft dauert in der Regel 280 Tage oder 40 Wochen (gerechnet ab dem ersten Tag der letzten Regelblutung). Unser Rechner gibt Ihnen so schon einmal einen ersten Ansatzpunkt. Ihr Gynäkologe wird den voraussichtlichen Geburtstermin nach seinen Ultraschall-Untersuchungen aber vielleicht noch einmal korrigieren. Und auch Ihr Baby redet am Ende noch ein Wörtchen mit – nur 4% kommen genau am Tag des voraussichtlichen Geburtstermins auf die Welt.