Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Suche
Noch kein Mitglied? Hier registrieren

Erfahrungsberichte von und für Eltern

Eine Erfahrung haben mit Sicherheit alle gemacht: Nicht alles am Elternsein ist genau so, wie man es sich vor der Geburt ausgemalt hat. Aber was bewegt Eltern noch? Mütter und Väter auf der ganzen Welt haben uns ihre Geschichte erzählt und wir haben genau zugehört: bei ihren Fragen, Sorgen, Wünschen und Träumen.

vogelfutterstation
little-steps-3-3
beba-expert-ha-pre3
Elternsein ist toll, aber manchmal auch herausfordernd – wie seht ihr das?

Vom Bäuerchen über Bauchschmerzen bis hin zum ersten Lachen – für uns zählt jeder Moment. Ganz persönlich. Wir freuen uns, eure ganz eigenen Geschichten hier teilen zu können.

Zu den Erfahrungsberichten

Sinlac 7
TOOL
Elternsein – leicht gemacht!

Fühlst du dich ab und zu unsicher und fragst dich, was jetzt das Beste für dein Baby ist? Genau für solche Momente gibt es unsere Checklisten!

Eltern mit Baby lachen - Elternlounge  | Babyservice
Hast du dich in deinem ersten Jahr als Mutter oder Vater jemals allein gefühlt?
Ja 50%
Nein 50%
Ja
Nein
Das ist völlig normal! Die meisten Mütter sagen, dass sie sich am Anfang ab und zu einsam gefühlt haben. Selbst wenn man einen anderen Menschen in die Arme nimmt oder Freunde in der Nähe und in den sozialen Medien hat, kann sich das Gefühl der Distanzierung und Isolation einschleichen - mit diesem Gefühl bist du nicht alleine, das kennen viele junge Mütter.
Toll, du bist von einer starken Gemeinschaft umgeben! Wenn sich Einsamkeit einschleicht, freust du dich über das Baby auf deinem Arm, deinen Partner neben dir und die vielen Freunde in deiner Nähe und in den sozialen Medien. Sie helfen dir.
Teilt ihr euch die Verantwortung für die Kinderbetreuung?
Ja 50%
Nein 50%
Ja
Nein
Gemeinsam ist man stärker und das Leben leichter. Teilt eure Aufgaben bei der Kinderbetreuung und im Haushalt effektiv auf, indem zum Beispiel einer von euch das Abendessen vorbereitet, während der andere für das Baden zuständig ist. Am nächsten Tag könnt ihr tauschen oder die Aufgabenverteilung generell überdenken.
Das bedeutet nicht, dass einer von euch ein besserer Elternteil ist. Es ist schwierig, das Gleichgewicht zu halten! Versucht, die Kinderbetreuung und den Haushalt so aufzuteilen, dass ihr euch beide wohl fühlt. Wenn es einem Elternteil damit nicht gut geht, oder der Plan nicht funktioniert, dann zögert nicht, eure Arbeitsteilung zu überdenken.
Hast du in deinem ersten Jahr als Mama oder Papa viele emotionale Höhen und Tiefen erlebt?
Ja 50%
Nein 50%
Ja
Nein
Es ist wie eine Achterbahn der Gefühle, nicht wahr? In der einen Minute blickt man seinem Baby voller Glücksgefühle und Liebe in die Augen und in der nächsten weiß man nicht, wie man überhaupt irgendetwas schaffen soll - mit dieser Gefühls-Achterbahn bist du nicht alleine, das erleben viele junge Eltern.
Freu dich! Die meisten Eltern erleben eine Achterbahn der Gefühle: Höhen, Tiefen und freier Fall - das kann sehr kräftezehrend sein.
Hattest du als Mama oder Papa gegenüber deinem Neugeborenen jemals Schuldgefühle?
Ja 50%
Nein 50%
Ja
Nein
Als frischgebackene Eltern musstet ihr bereits viele - auch emotionale - Entscheidungen treffen. Wieder arbeiten gehen oder zuhause bleiben - Stillen oder nicht Stillen - sich Zeit nehmen, um Freunde zu treffen, oder sich auf die Familie fokussieren. Du hast das Gefühl, egal welche Entscheidung du triffst - du kannst nicht gewinnen? Gehe nicht so hart mit dir ins Gericht. Deine Entscheidung ist gut, solange es deine eigene ist. Lass dich nicht verunsichern, sondern vertraue deiner Intuition, du weißt am besten, was richtig ist. Und wenn du selbst hinter deinen Entscheidungen stehst, wirkt sich dies positiv auf dein Baby und deinen Partner aus.
Bravo, behalte dir diese Einstellung bei - nobody is perfect :-).
Alles in allem: Würdest du sagen, dein Baby ist ein einfaches Baby?
Ja 50%
Nein 50%
Ja
Nein
Toll, wir freuen uns für dich! - Genieß die schöne Zeit mit deinem Baby und deiner Familie :-).
Das ist verständlich - Babys weinen viel, rauben dir oftmals den Schlaf und die Windel und Wäscheberge quellen über. Die gute Nachricht: mit der Zeit wird alles besser - auch wenn du dir das im Moment schwer vorstellen kannst.
Weiter
Sinlac 3
POOL
Es gibt kein richtig oder falsch
beba-expert-ha-pre 1
SOCIAL MEDIA
Teile auch du deine Erfahrungen als Mutter oder Vater auf Instagram