Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

Suche
Noch kein Mitglied? Hier registrieren
Teile diesen Artikel
X
Verstopfungen beim Baby

Verstopfungen beim Baby

 

Mögliche Ursachen und Maßnahmen gegen Verstopfung

Dienstag, 21. Juni 2016 - 13:36

Bei einem Baby unter 18 Monaten spricht man von Verstopfung, wenn es unregelmäßig Stuhlgang hat bzw. weniger als drei Stuhlentleerungen pro Woche aufweist und der Stuhl hart und bröselig ist.

 

Normalerweise ist diese Verstopfung nichts Ernstes und tritt häufig bei Kindern im Alter von 0 bis 36 Monaten auf. Außerdem ist sie problemlos nach nur wenigen Tagen oder Wochen auskuriert.

 

Mögliche Ursachen für eine Verstopfung

  • Ihr Baby hatte Durchfall. Danach kommt es häufig zu Verstopfungen.
  • Veränderungen im Tagesablauf. Ihr Baby ist z.B. jetzt bei einer Tagesmutter oder in der Kinderkrippe. Solche Änderungen seiner Gewohnheiten und der Bezugspunkte können dazu führen seine Darmtätigkeit zu stören.
  • Das Baby hat begonnen Beikost zu essen, gleichzeitig treten Verstopfungsprobleme auf. Das ist nicht ungewöhnlich. Durch die Einführung fester Nahrungsmittel muss der Verdauungstrakt mehr arbeiten. Bei manchen Kindern klappt das nicht von Anfang an reibungslos.

Geeignete Maßnahmen gegen Verstopfung

  • Ist die Flaschennahrung richtig zubereitet? Bei falscher Dosierung kann es zu Verdauungsstörungen kommen.
  • Bei Beikostkindern: Durch die Einführung von fester Nahrung kann es sein, dass Ihr Kind weniger Flüssigkeit aufnimmt als bisher. Machen Sie es sich zur Gewohnheit, ihm zwischen den Mahlzeiten ein Fläschchen mit Wasser zu geben.
  • Verzichten Sie einige Tage auf Reis, Bananen und Karotten. Geben Sie stattdessen andere Obst- und Gemüsesorten und überraschen Sie es so mit neuen Geschmacksrichtungen.
  • Ganz wichtig: Probieren Sie auf keinen Fall Medikamente aus, ohne vorher mit Ihrem Kinderarzt gesprochen zu haben!

Suchen Sie unbedingt einen Arzt auf, wenn:

  • Ihr Kind weniger als drei Mal in der Woche Stuhlgang hatte.
  • Ihr Kind an Gewicht verliert.
  • Ihr Kind beim Stuhlgang Schmerzen hat.

Weiterlesen

Der Babyservice Club

Genau auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Tipps, Tricks und Vorteile.

  • Briefkissen gelb BabyserviceKostenlose Babyservice Club-Präsente für Schwangere und Eltern von Babys bis zu 8 Monaten.
  • PostRegelmäßige Babyservice Club-Post per E-Mail.
  • GratisprobenGratisproben von Bübchen (zum letzten Schwangerschaftsdrittel) und Nestlé BEBA Folgemilch (zum 6. Lebensmonat).
  • AppsAllergiecheck und weitere praktische Hilfs-Tools.

Jetzt Mitglied werden!

Ähnliche Inhalte