Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

Suche
Noch kein Mitglied? Hier registrieren
Teile diesen Artikel
X
Kindergarten

Welcher Kindergarten ist der Richtige?

 

Hallo, Welt! So finden Sie den Kindergarten, der am Besten passt.

Freitag, 9. Oktober 2015 - 18:37

Mit 3 Jahren geht’s oft los. Der Kindergarten ist für Kinder ein großer Schritt in die Welt da draußen. Was ist bei der Auswahl wichtig? Und warum überhaupt Kindergarten?

Gründe für den Kindergarten gibt es viele. Mehr denn je sind Kindergärten heute der Platz, an dem sich Kinder mit anderen Kindern treffen, also gemeinsam spielen, toben und streiten. Und es ist der Platz, an dem Kinder lernen, sich in einer Gruppe zu verhalten. Zudem erhält Ihr Kind dort vielfältige Anregungen.

Der beste Grund ist, dass ein Kindergarten vielfältige Förderung und Anregung bietet. Die Idee ist übrigens fast 200 Jahre alt. 1840 erdachte Friedrich Fröbel das Ur-Konzept. Seine Idee war so überzeugend, dass der Begriff „Kindergarten“ sogar im englischen Sprachraum übernommen wurde. 

Wie finde ich den passenden Kindergarten?

Eine schwere Frage. Unabhängig vom pädagogischen Ansatz, gibt es zunächst eine Reihe recht praktischer Fragen, die Sie berücksichtigen sollten:

  • Wie weit ist es von Ihnen bis zum Kindergarten?
  • Ist er gut erreichbar – vielleicht sogar zu FußKennt Ihr Kind schon andere Kinder, die dort hingehen?
  • Haben Sie einen Draht zu den Erzieherinnen oder Erziehern?
  • Passen die Öffnungszeiten zu Ihrem Tagesrhythmus und Ihren Arbeitszeiten?

Was die Öffnungszeiten betrifft, gibt es drei Modelle. Viele Einrichtungen bieten sowohl Teilzeit- als auch Ganztagsplätze.

  • Teilzeitbetreuung: meist von morgens bis mittags 12 Uhr. Oder nur am Nachmittag. 
  • Verlängertes Vormittagsangebot: meistens von morgens bis nach dem Mittagessen etwa um 14 Uhr.
  • Ganztagesbetreuung: in der Regel von morgens bis zum späten Nachmittag. Mittlerweile gibt es auch schon Einrichtungen, die über die Standardzeiten hinausgehen, z.B. sehr früh öffnen und/oder lange geöffnet haben. Selten sind bislang noch die 24-Stunden-Einrichtungen, die für Eltern, die im Schichtdienst arbeiten, ideal sind.

Unterschiedliche Ansätze und Konzepte

Waldkindergarten, Montessori, Waldorf, integrativer Kindergarten – es gibt eine Vielzahl pädagogischer Konzepte. Wie sich das Angebot gestaltet, hängt auch davon ab, wer der Träger ist: die Stadt bzw. Gemeinde oder ein freier Träger, wie z. B. die Kirche, eine Wohlfahrtsorganisation oder eine Elterninitiative. Wir haben für Sie die wichtigsten Ansätze und Konzepte kurz zusammengestellt. Welches für Sie und Ihr Kind das Beste ist, sollten Sie für sich entscheiden. Sehen Sie sich am besten mehrere Einrichtungen an, um sich ein Bild zu machen 

Wenn Sie einen Kindergarten suchen, hilft Ihnen unsere Checkliste, an alles Wichtige zu denken. Einfach ausdrucken und zur Kindergartenbesichtigung mitnehmen.

 

Weiterlesen

Der Babyservice Club

Genau auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Tipps, Tricks und Vorteile.

  • Briefkissen gelb BabyserviceKostenlose Babyservice Club-Präsente für Schwangere und Eltern von Babys bis zu 8 Monaten.
  • PostRegelmäßige Babyservice Club-Post per E-Mail.
  • GratisprobenGratisproben von Bübchen (zum letzten Schwangerschaftsdrittel) und Nestlé BEBA Folgemilch (zum 6. Lebensmonat).
  • AppsAllergiecheck und weitere praktische Hilfs-Tools.

Jetzt Mitglied werden!

Ähnliche Inhalte