Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Suche
Noch kein Mitglied? Hier registrieren
Teile diesen MPI List
X
beba-expert-ha-1-9

Was ist bei der Auswahl der richtigen Kita zu beachten?

Leider hat man nicht in jeder Wohngegend das Privileg, sich eine Kita aussuchen zu können. Vor allem in Großstädten muss man oftmals die Kita nehmen, in der noch ein Plätzchen frei ist. Falls du dennoch das Glück hast, zwischen der ein oder anderen Kita wählen zu können, haben wir hier eine kurze Checkliste für dich, die dir bei der Entscheidung helfen kann.

Zurück
  • Wenn du dich einmal für eine Kita entschieden hast, wirst du dein Kind fast täglich dort hinbringen und abholen. Deshalb spielt der Standort der Kita eine wichtige Rolle. Wäre es bequemer für dich, wenn sie näher bei dir zu Hause oder an deinem Arbeitsplatz wäre? Überlege dir, wie lange die Anfahrt dauert und wie ihr dorthin gelangen würdet.
  • Die täglichen Öffnungszeiten und Ferien der Einrichtung sind ebenfalls wichtig. Gerade wenn du berufstätig bist, sollten die Öffnungszeiten so gestaltet sein, dass du oder dein Partner euer Kleines stressfrei zur Kita hinbringen und abholen könnt.
  • Einen allgemeinen Überblick über die Einrichtungen in deinem Umkreis kannst du dir schnell durch Gespräche mit anderen Eltern verschaffen. Alternativ gibt es auch zahlreiche Internetforen, in denen sich Eltern über ihre Erfahrungen austauschen.
  • Wenn du mehr Informationen möchtest, können dir auch Behörden über die Standards von Kitas Auskunft geben.
  • Kita-Plätze sind beliebt – einige von ihnen müssen bereits ein Jahr vorher reserviert werden. Deshalb ist es ratsam, sich frühzeitig ein Bild von den Einrichtungen in der Region zu machen und Verfügbarkeiten, Vergabeprozesse und Regeln abzuwägen.
  • Den realistischsten Eindruck einer Kita bekommst du dann, wenn du sie besichtigst. Erstelle eine Auswahlliste von Einrichtungen und versuche, dir so viele wie möglich davon persönlich anzuschauen. Vielleicht möchtest du dein Kind zu diesem Besuch mitnehmen, damit es sich mit der Umgebung vertraut macht – Dazu wird dir Kita Personal sicherlich Tipps geben.
  • Wenn du eine Kita gemeinsam mit deinem Kleinen besuchst, achte auf seine Reaktionen auf das Personal, die Umgebung und die anderen Kinder. Sie können ein wichtiger Indikator sein, ob es sich in der Einrichtung wohlfühlen wird. Scheinen die anderen Kinder glücklich und das Personal aufmerksam, ist das ein gutes Zeichen.
  • Am Anfang kann es durchaus ein komisches Gefühl sein, das erste Mal länger voneinander getrennt zu sein. Bedenke, dass du und dein Kind Zeit braucht, um euch an die neue Kinderbetreuung zu gewöhnen.

Die folgenden Punkte kannst du am besten im direkten Gespräch mit den Erzieher:innen klären:

  • Welche Eingewöhnungszeiten es gibt.
  • Welche Aktivitäten für die Kinder angeboten werden.
  • Welche Vorkehrungen für Mittagsschlaf oder Ruhezeit getroffen werden.
  • Welche Mahlzeiten sie anbieten und wie sie mit besonderen Ernährungsbedürfnissen umgehen.
  • Welche Vorgaben es für Toiletten- und Töpfchentraining gibt.
  • Wie das Personalverhältnis aussieht. Steht es im Einklang mit den Richtlinien? Was passiert, wenn Erzieher:innen krank oder im Urlaub sind?
  • Welche Voraussetzungen z.B. Ankündigung der abholenden Person erfüllt sein müssen, damit andere Personen dein Kind abholen dürfen. 
  • Ob die Krippe Dokumentationen über die Kinder führt. Wenn ja, wie sind diese gestaltet?
  • Welche Kosten für die Kinderbetreuung aufkommen und worauf du im Rahmen staatlicher Regelungen Anspruch hast.

Wenn du wieder in deinen Beruf einsteigen möchtest, lies unsere Tipps für die erfolgreiche Rückkehr an den Arbeitsplatz nach der Elternzeit.