Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

Suche
Noch kein Mitglied? Hier registrieren

Vorbereiten auf den Kaiserschnitt

 

Wie Sie sich auf einen Kaiserschnitt einstellen, und was Sie vorher wissen sollten 

Dienstag, 17. November 2015 - 17:12

Bestimmt möchten Sie sich so gut wie möglich auf die Geburt Ihres Kindes vorbereiten. Hier ein paar Tipps für den Fall dass ein Kaiserschnitt bevorsteht.

Bei einer Kaiserschnitt OP gibt es sicher vieles, was Sie vorher wissen wollen, wie z. B. die Form der Narkose und Einzelheiten zum Ablauf während des Eingriffs. Alle Fragen, die Ihnen auf dem Herzen liegen, können Sie in vorbereitenden Gesprächen mit dem Ärzteteam der ausgewählten Klinik ausführlich besprechen.
Dazu gehören auch persönliche Wünsche zum Ablauf der Geburt: Wie kann mein Lebenspartner eingebunden werde? Kann ich mein Baby direkt nach Geburt an die Brust legen?

 

Lernen Sie Ihre Klinik kennen

Der erste Eindruck zählt. Besuchen Sie mit Ihrem Partner also gemeinsam die Kliniken, die für Sie in Frage kommen. Viele bieten Info-Abende für werdende Eltern an. Mit ein paar einfachen Fragen erkennen Sie schnell, wo Sie sich besonders gut aufgehoben fühlen. Hier ein paar mögliche Fragen, die Sie gerne ergänzen können.

Fragen zum ersten Eindruck der Klinik

• Wie empfinden Sie die Atmosphäre allgemein?
• Wie verhält sich das Krankenhauspersonal Ihnen gegenüber?
• Gibt es zusätzliche Kurs- und Informationsabende?
• Gibt es ggf. eine Kinder-Intensivstation?
• Ist Rooming-in vorgesehen? Gibt es auch die Möglichkeit, das Baby stundenweise in ein Neugeborenenzimmer zu geben?
• Sagt Ihnen die Regelung der Besuchszeiten zu?
• Kann Ihr Partner über Nacht bleiben bzw. gibt es Familienzimmer?
• Gibt es Frühstücksbuffet oder feste Frühstückszeiten?
• Wird das Stillen aktiv gefördert? Gibt es eine Stillberaterin?
• Darf Ihr Partner mit in den Operationssaal?

Geburtsvorbereitungskurse helfen

Auch wenn Sie einen Kaiserschnittgeburt planen: Lassen Sie sich den Geburtsvorbereitungskurs nicht entgehen. Sie erfahren nicht nur alles rund um die natürliche Geburt. Es gibt außerdem viele hilfreiche Informationen zum Ablauf eines Kaiserschnitts. Und es wird wertvolles Hebammenwissen vermittelt, z.B. über Entspannungsübungen bei der Geburt oder das anschließende Stillen. Sie können sich mit anderen werdenden Eltern austauschen und neue Kontakte knüpfen.

Gut aufs Stillen vorbereitet

Stillen ist für Kaiserschnittbabys von großer Bedeutung. Denn der Säugling kommt nicht im Geburtskanal mit den schützenden Bifidusbakterien der Mutter in Kontakt, sondern wird mit einem sterilen Darm geboren. Dieser sollte möglichst schnell von natürlichen Bifiduskulturen besiedelt werden, um den Immunschutz des Babys zu unterstützen. Am besten fördern Sie die Entwicklung einer Bifidus-Schutzflora durch das Füttern von Muttermilch. Lesen Sie mehr zur Ernährung von Kaiserschnittbabys.

Weiterlesen

Der Babyservice Club

Genau auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Tipps, Tricks und Vorteile.

  • Briefkissen gelb BabyserviceKostenlose Babyservice Club-Präsente für Schwangere und Eltern von Babys bis zu 8 Monaten.
  • PostRegelmäßige Babyservice Club-Post per E-Mail.
  • GratisprobenGratisproben von Bübchen (zum letzten Schwangerschaftsdrittel) und Nestlé BEBA Folgemilch (zum 6. Lebensmonat).
  • AppsAllergiecheck und weitere praktische Hilfs-Tools.

Jetzt Mitglied werden!

Ähnliche Inhalte