Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Suche
Noch kein Mitglied? Hier registrieren
Teile diesen eLearn Article
X
s1t3l1.jpg

Die Vorteile des Stillens 

Stillen ist das Beste für Ihr Baby. Schon bevor Ihr Baby auf die Welt kommt, bemerken Sie eventuell, dass sich Ihre Brüste verändern. Hier finden Sie einige Vorteile, die Ihnen möglicherweise besonders am Herzen liegen, wenn Sie Ihr Baby stillen möchten. Muttermilch enthält alle Nährstoffe, die für die Gesundheit Ihres Babys wichtig sind – und das Stillen hat auch Vorteile für Sie selbst.

Vorteile für Ihr Baby

Stillen ist die beste Ernährung für Ihr Baby. Erfahren Sie hier, warum:

  • Muttermilch verändert sich und passt sich immer wieder an die Bedürfnisse Ihres Babys an.
  • In den ersten drei bis vier Tagen produziert Ihre Brust eine dickflüssige, gelbliche Milch, die Kolostrum oder Vormilch genannt wird. Diese enthält konzentrierte Antikörper und Eiweiße, die den Verdauungstrakt Ihres Babys schützen und seine Abwehrkräfte auf natürliche Weise stärken.
  • Muttermilch enthält immer die ideale Zusammensetzung aus Eiweiß, Kohlenhydraten und Fetten, die sich dem Bedarf Ihres Babys anpasst.
  • Die Fette in der Muttermilch sind reich an Omega-Fettsäuren und den Fettsäuren DHA und AA, die zu einer gesunden Entwicklung von Gehirn und Augen während der ersten Lebensjahre beitragen. Sie können einfach verdaut und absorbiert werden.
  • Hunderte Nährstoffe in der Muttermilch sorgen für ein gesundes Verdauungssystem Ihres Babys.
  • Im Gegensatz zu den Eiweißen, die in normaler Kuhmilch und in vielen Säuglingsmilchnahrungen enthalten sind, sind die Eiweiße in der Muttermilch auf natürliche Weise leicht verdaulich. Das Eiweiß in der Muttermilch ist von höchster Qualität und zeichnet sich durch einen bedarfsgerecht niedrigen Eiweißgehalt aus.

Muttermilch schützt:

  • Sie schützt das Baby bestmöglich vor Nahrungsmittelallergien und -unverträglichkeiten.
  • Muttermilch enthält Antikörper und andere Bestandteile, die das Risiko von Infektionen wie Ohr- und Lungenentzündungen reduzieren können.
  • Gute Bakterien (Bifidobakterien und Laktobazillen) – sogenannte Probiotika – in der Muttermilch haben eine positive Auswirkung auf die Verdauung und die Abwehrkräfte.

Vorteile für die Mutter

Stillen ist auch für Ihre Gesundheit gut. Die Gründe hierfür:

Geringeres Risiko zukünftiger Krankheiten

  • Verringertes Risiko von Diabetes mellitus Typ 2 sowie Brust- und Gebärmutterkrebs.

Stillhormone wie Oxytocin verkürzen die Regenerationszeit der Mutter.

  • Durch das Stillen wird Oxytocin freigesetzt, das der Gebärmutter dabei hilft, sich zusammenzuziehen und so schneller zur Größe vor der Schwangerschaft zurückzukehren.
  • Außerdem wird eine bessere Blutgerinnung gefördert, wodurch das Risiko innerer Blutungen nach der Geburt verringert wird.

Weniger Stress und beruhigende Wirkung

  • Die Hormone, die beim Körperkontakt mit Ihrem Baby und durch die Milchproduktion freigesetzt werden, haben auf Sie eine entspannende und beruhigende Wirkung.
  • Dieses verstärkte Gute-Laune-Gefühl wird zum Teil mit einem verringerten Risiko von Wochenbettdepressionen in Zusammenhang gebracht.
  • Sie entspannen sich mit Ihrem Baby und lernen seine Signale kennen.
  • Haut- und Blickkontakt führen zu einer tiefen Mutter-Kind-Bindung.

Preiswert, praktisch und natürlich

  • Stillen erfordert normalerweise keine zusätzlichen Geräte.
  • Muttermilch ist überall und jederzeit in der richtigen Temperatur verfügbar.
War das hilfreich?
  • Ungenügend
  • Ausreichend
  • Durchschnittlich
  • Gut
  • Sehr gut