Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Suche
Noch kein Mitglied? Hier registrieren
Teile diesen Article
X
Giftige Gartenpflanzen

ABC der giftigen Garten-Pflanzen

 

Nicht anfassen!

Hier finden Sie eine Übersicht über viele Pfanzen, von denen Sie Ihr Kleines fernhalten müssen. 

  • Akelei – der Verzehr der Blätter bewirkt Atemnot und Krämpfe
  • Aronstab – die roten Früchte sind so verlockend wie giftig, schon die Berührung sollte vermieden werden
  • Bilsenkraut – bereits 15 Samenkörner können für Kinder tödlich wirken

 

  • Blauregen – giftig
  • Christrose – schon nach drei reifen Samenkapseln können schwere Vergiftungen auftreten
  • Efeu – das Fruchtfleisch der Beeren enthält Giftstoffe, auch das Berühren der Pflanze vermeiden
  • Eibe – Nadeln und Samen in den roten Früchten enthalten Gift 
  • Eisenhut – die giftigste Pflanze, die in Europa vorkommt
  • Fingerhut – alle Arten sind sehr giftig
  • Garten-Bohne – im rohen Zustand reichen wenige Bohnen für eine Vergiftung
  • Ginster – Samen und Blätter sind sehr giftig
  • Goldregen – vor allem die Samen in den Schoten sind sehr giftig
  • Hahnenfuß – ruft Hautreizungen hervor, die Einnahme kann je nach Dosis sogar Atemstillstand verursachen
  • Herbstzeitlose – geringe Mengen der Samen reichen für eine tödliche Vergiftung
  • Herkulesstaude – der Hautkontakt kann Verletzungen verursachen, die einer Verbrennung 3. Grades gleichkommen
  • Kartoffeln – der oberirdische Teil Pflanze und vor allem die grünen Stellen der Frucht sind giftig
  • Lebensbaum (Thuja) – bereits das Berühren kann Hautreizungen hervorrufen
  • Liguster – eine größere Menge der Beeren führt zu einer Vergiftung
  • Lupine – der Giftstoff kann bis zur Atemlähmung führen
  • Maiglöckchen – sehr giftig, sogar das Blumenwasser kann Giftstoffe aufnehmen
  • Nachtschatten – bereits eine geringe Menge der Beeren führt zu einer schweren Vergiftung
  • Narzisse – giftig, auch das Blumenwasser kann Giftstoffe aufnehmen
  • Oleander – nicht als Zierstrauch für einen Garten mit Kindern geeignet
  • Rhododendron – die prächtigen Blüten sind giftig
  • Rittersporn – nicht ganz so gefährlich wie der Eisenhut
  • Sauerampfer – größere Mengen können bei Kindern Vergiftungserscheinungen hervorrufen
  • Schierling - zählt zu den giftigsten Pflanzen überhaupt
  • Seidelbast – bereits eine geringe Menge Beeren kann für Kinder tödlich sein
  • Stechpalme – die leuchtendroten Beeren sind schon in sehr geringen Mengen für Kinder gefährlich
  • Tollkirsche – schon 3 bis 5 Beeren sind für Kinder tödlich

Weiterlesen

Der Babyservice Club

Ein entspannter Start ins Familienleben. Mit nur wenigen Klicks.

Genau auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Tipps, Tricks und Vorteile.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!