Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Suche
Noch kein Mitglied? Hier registrieren
Teile diesen Artikel
X
Giftige Gartenpflanzen

ABC der giftigen Garten-Pflanzen

 

Nicht anfassen!

Freitag, 9. Oktober 2015 - 17:43

Hier finden Sie eine Übersicht über viele Pfanzen, von denen Sie Ihr Kleines fernhalten müssen. 

  • Akelei – der Verzehr der Blätter bewirkt Atemnot und Krämpfe
  • Aronstab – die roten Früchte sind so verlockend wie giftig, schon die Berührung sollte vermieden werden
  • Bilsenkraut – bereits 15 Samenkörner können für Kinder tödlich wirken

 

  • Blauregen – giftig
  • Christrose – schon nach drei reifen Samenkapseln können schwere Vergiftungen auftreten
  • Efeu – das Fruchtfleisch der Beeren enthält Giftstoffe, auch das Berühren der Pflanze vermeiden
  • Eibe – Nadeln und Samen in den roten Früchten enthalten Gift 
  • Eisenhut – die giftigste Pflanze, die in Europa vorkommt
  • Fingerhut – alle Arten sind sehr giftig
  • Garten-Bohne – im rohen Zustand reichen wenige Bohnen für eine Vergiftung
  • Ginster – Samen und Blätter sind sehr giftig
  • Goldregen – vor allem die Samen in den Schoten sind sehr giftig
  • Hahnenfuß – ruft Hautreizungen hervor, die Einnahme kann je nach Dosis sogar Atemstillstand verursachen
  • Herbstzeitlose – geringe Mengen der Samen reichen für eine tödliche Vergiftung
  • Herkulesstaude – der Hautkontakt kann Verletzungen verursachen, die einer Verbrennung 3. Grades gleichkommen
  • Kartoffeln – der oberirdische Teil Pflanze und vor allem die grünen Stellen der Frucht sind giftig
  • Lebensbaum (Thuja) – bereits das Berühren kann Hautreizungen hervorrufen
  • Liguster – eine größere Menge der Beeren führt zu einer Vergiftung
  • Lupine – der Giftstoff kann bis zur Atemlähmung führen
  • Maiglöckchen – sehr giftig, sogar das Blumenwasser kann Giftstoffe aufnehmen
  • Nachtschatten – bereits eine geringe Menge der Beeren führt zu einer schweren Vergiftung
  • Narzisse – giftig, auch das Blumenwasser kann Giftstoffe aufnehmen
  • Oleander – nicht als Zierstrauch für einen Garten mit Kindern geeignet
  • Rhododendron – die prächtigen Blüten sind giftig
  • Rittersporn – nicht ganz so gefährlich wie der Eisenhut
  • Sauerampfer – größere Mengen können bei Kindern Vergiftungserscheinungen hervorrufen
  • Schierling - zählt zu den giftigsten Pflanzen überhaupt
  • Seidelbast – bereits eine geringe Menge Beeren kann für Kinder tödlich sein
  • Stechpalme – die leuchtendroten Beeren sind schon in sehr geringen Mengen für Kinder gefährlich
  • Tollkirsche – schon 3 bis 5 Beeren sind für Kinder tödlich

Weiterlesen

Der Babyservice Club

Genau auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Tipps, Tricks und Vorteile.

  • Briefkissen gelb BabyserviceKostenlose Babyservice Club-Präsente für Schwangere und Eltern von Babys bis zu 8 Monaten.
  • PostRegelmäßige Babyservice Club-Post per E-Mail.
  • GratisprobenGratisproben von Bübchen (zum letzten Schwangerschaftsdrittel) und Nestlé BEBA Folgemilch (zum 6. Lebensmonat).
  • AppsAllergiecheck und weitere praktische Hilfs-Tools.

Jetzt Mitglied werden!

Ähnliche Inhalte