Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Suche
Noch kein Mitglied? Hier registrieren
Teile diesen Article
X
mama-im-garten-mit-baby

Ein Urlaub zuhause

 

Wir haben hier ein paar Tipps für dich zusammengestellt, wie du zu Hause mit deinen Liebsten eine wunderschöne und erholsame Zeit verbringen kannst.

Gemeinsam eure Umgebung entdecken

Mit einem kleinen Ausflug ins Grüne könnt ihr nicht nur gemeinsam Zeit verbringen, sondern eure Umgebung noch besser kennenlernen. Vielleicht gibt es in deiner Nähe einen Abenteuerspielplatz oder einen Park, den ihr noch nicht besucht habt. Dazu könnt ihr einen Stopp bei einer Eisdiele einlegen, um den Ausflug zu versüßen. Damit die Zeit in der Natur noch erlebnisreicher gestaltet wird, kannst du verschiedene Spiele ausprobieren. Die Kleinen können zum Beispiel Zapfenweitwurf spielen, Steine sammeln oder eine Höhle aus Ästen bauen. Falls du einen kleinen Bach findest, können deine Kinder dort an warmen Sommertagen planschen oder sich mit Gummistiefeln im Wasser austoben.

Kinder spielen im Wald

 

Kinder lieben Tiere und ihr könnt gemeinsam die heimische Tierwelt im Grünen entdecken. Alternativ bietet ein Ausflug zum Bauernhof die Möglichkeit Pferde, Kühe oder andere Tiere aus der Ferne zu beobachten. Um exotischere Tiere zu sehen oder sogar zu streicheln, könnt ihr einen Ausflug in den Zoo machen. Vielleicht kannst du den Zooausflug auch mit einer kleinen Fahrradtour verbinden. Auch wenn deine Kinder möglicherweise noch zu jung sind selbst Fahrrad zu fahren, kannst du trotzdem wunderbar mit einem Fahrradbuggy kleine Ausflüge machen.

 

Statt einem Fahrradausflug kannst du mit deinen Kleinen wandern gehen. Du kannst ganz bequem dein Baby in die Kindertrage setzen! Suche dir vorher unbedingt eine passende Wanderstrecke aus, die für Familien geeignet und nicht zu anspruchsvoll ist. Denkt daran, genügend Pausen einzulegen, sodass auch die Kleinen sich selbst ausreichend bewegen können. Vergiss nicht, bei längeren Ausflügen etwas Proviant einzupacken. Auch wenn Hütten für die Route ausgewiesen sind, empfiehlt es sich, immer einen Notration und unbedingt ausreichend Wasser für alle dabei zu haben.

Vater und Kind beim Wandern

 

Bastelutensilien aus der Natur

Bei einer Wanderung kann man nicht nur wunderbar einen Tag verbringen, sondern gleich auch spannende Mitbringsel für zuhause einsammeln – zum Beispiel Blätter, Stöcke, Baumrinde und Steine. Steine und Blätter lassen sich später prima bemalen und verschönern Kinderzimmer und Fenster. Aus kleinen Stöcken, Kastanien und etwas Wolle könnt ihr lustige Figuren basteln. Baumrinde eignet sich perfekt für das eigene „Boot-Bau-Projekt“.

Handgemachte Figur

 

Dein kleiner privater Strand zuhause

Mit ein paar kleinen Tricks kannst du deinen Garten oder Balkon in ein heimisches Strandparadies verwandeln. Einfach ein kleines Planschbecken mit erfrischendem kaltem Wasser aufstellen und gemeinsam mit der Familie planschen. Die Wasserspielzeuge für deine Kinder findest du in deinem Haushalt. Ein Marmeladenglas-Deckel schwimmt wie ein Boot auf der Wasseroberfläche oder deine Süßen können mit Papierbooten im Wasser spielen. Mit wasserdichten Gegenständen aus deinem Haushalt könnt ihr gemeinsam Schiffe versinken spielen. Plastikschüsseln schwimmen ebenfalls problemlos auf der Wasseroberfläche und mit einem Tischtennisball macht das Werfen im Wasser gleich doppelt so viel Spaß.

Kind im Pool

 

Wenn ihr fertig geplanscht habt, geht es weiter zum Sandburgenbau. Hierfür kannst du für wenig Geld Sand beim Baumarkt kaufen und einen eigenen Sandkasten bauen. Das passende Sandspielzeug findet sich fix im Küchenbestand. Es eignen sich ausgediente Plastikschlüsseln oder Pfannenwender perfekt für den Sandburgenbau. Danach können deine Süßen dich bei der Gartenarbeit unterstützen, wie zum Beispiel beim Blumengießen oder beim Einpflanzen der Samen.

 

Familienzeit genießen

Auch wenn Reisen ins Ausland besonders aufregend und spannend sind: Oft liegt das Gute näher als man denkt und auch Kurztrips in nahegelegene Regionen bringen Entspannung und Abwechslung in den Alltag. Entscheidend ist der Tapetenwechsel. Großer Vorteil von Kurztrips: Weniger Planungsaufwand und daher auch etwas für Kurzentschlossene. Für deine Kleinen ist es gar nicht so wichtig, wohin der Kurzausflug geht, hauptsache ihr seid zusammen unterwegs! Mit diesen Tipps kann der Urlaub endlich kommen und ihr werdet gemeinsam eine schöne Familienzeit erleben.

Weiterlesen

 

Der Babyservice Club

Genau auf deine Bedürfnisse abgestimmte Tipps, Tricks und Vorteile

  • 200603_geschenk_assets_text_350x260px.jpg
  • 190211_babyservice_registrierungsseite_images_v2.jpg
  • 190211_babyservice_registrierungsseite_images_v3.jpg
  • 190211_babyservice_registrierungsseite_images_v4.jpg
Diese Inhalte könnten dich auch interessieren: