Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Suche
Noch kein Mitglied? Hier registrieren
Teile diesen Article
X
Kinderbetreuung

Ihre Checkliste: die richtige Betreuungseinrichtung

 

Auf diese Punkte sollten Sie bei der Kita-Auswahl achten

Bei der Auswahl und Besichtigung von Betreuungseinrichtungen stürzen viele neue Eindrücke auf Sie ein. Damit Sie bei Ihrer Entscheidung nichts Wichtiges vergessen, haben wir Ihnen eine kleine Checkliste mit Auswahl-Kriterien für die Kinderbetreuung zusammengestellt.

1. Konzept und Betreuung

• Welches pädagogische Konzept verfolgt die Einrichtung (z. B. ein konfessioneller Ansatz, Montessori, Waldorf …)? Können Sie sich damit identifizieren?

• Gibt es geschlossene oder offene Gruppen?

• Wie groß sind die Gruppen?

• Sind die Gruppen altersgemischt oder sind die Kinder alle gleich alt? 

• Wie viele ausgebildete Betreuer kommen auf eine Gruppe? Gibt es noch Hilfskräfte (z. B. Praktikanten)?
Auf zwei Vollzeit-Betreuer sollten nicht mehr als 15 Kindern kommen. Davon sollten höchstens 5 Kinder jünger als 2 Jahre sein

2. Betreuungszeiten

• Wie sind die täglichen Öffnungszeiten?

• Wie lange ist die Einrichtung im Sommer geschlossen?

• Gibt es weitere Zeiten, in denen die Einrichtung geschlossen ist?

• Was ist, wenn man sich beim Bringen verspätet?

• Was ist, wenn man sich beim Abholen verspätet?

3. Essen und Trinken 

• Frühstücken alle Kinder zur gleichen Zeit? Oder jeder, wann er möchte?

• Bringen die Kinder ihr Frühstück mit? Oder gibt es ein gemeinsames Frühstück?

• Welche Getränke werden angeboten?

• Gibt es ein gemeinsames Mittagessen? Wenn ja: Wird in der Einrichtung gekocht? Oder wird das Essen geliefert?

4. Zusammenarbeit mit den Eltern

• Wie oft gibt es Elternabende?

• Bekommen Eltern regelmäßig Rückmeldung über die Entwicklung ihres Kindes?

• Wird eigenes Engagement von den Eltern erwartet (z. B. Beteiligung an Festen oder Ausflügen, Kochen des Mittagsessens im Wechsel mit anderen Eltern etc.)?

5. Kosten

• Wie hoch sind die monatlichen Beiträge? 

• Gibt es die Möglichkeit, die Kosten zu reduzieren? (z. B. bei Arbeitslosigkeit, Geschwisterkindern in der gleichen Einrichtung oder für Alleinerziehende)

• Was kostet das Essen?

• Was muss sonst noch an Kosten einkalkuliert werden? (z. B. für Ausflüge, Materialien, Feste etc.) 

6. Ihr persönlicher Eindruck von der Ausstattung

• Macht die Einrichtung einen sauberen und freundlichen Eindruck?

• Ist das Mobiliar sicher und kindgerecht?

• Ist ausreichend interessantes, sauberes und heiles Spielzeug vorhanden?

• Sind die Sanitäranlagen sauber und kindgerecht – gibt es z.B. kleinere Toiletten oder Sitzverkleinerer, sind Waschbecken für kleine Leute erreichbar oder gibt es Hocker?

• Gibt es ausreichend Platz zum Toben für die Kinder?

• Gibt es Rückzugsmöglichkeiten für die Kinder?

• Können kleinere Kinder einen Mittagsschlaf machen?

• Hat die Einrichtung eine eigene Freifläche zum draußen spielen oder ist ein Park oder ein Spielplatzt in der Nähe?

7. Ihr persönlicher Eindruck von den Menschen

• Ist der Umgang mit den Kindern freundlich und angemessen?

• Wirken die Kinder zufrieden?

• Sind die Mitarbeiter freundlich und engagiert? 

• Machen die Mitarbeiter einen kompetenten Eindruck?

• Ist das Verhältnis der Mitarbeiter untereinander entspannt und freundlich?
 

 

Weiterlesen

Der Babyservice Club

Genau auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Tipps, Tricks und Vorteile.

  • Briefkissen gelb BabyserviceKostenlose Babyservice Club-Präsente für Schwangere und Eltern von Babys bis zu 8 Monaten.
  • PostRegelmäßige Babyservice Club-Post per E-Mail.
  • GratisprobenGratisproben von Bübchen (zum letzten Schwangerschaftsdrittel) und Nestlé BEBA Folgemilch (zum 6. Lebensmonat).
  • AppsAllergiecheck und weitere praktische Hilfs-Tools.

Jetzt Mitglied werden!