Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

Suche
Noch kein Mitglied? Hier registrieren
Kinderbetreuung

Ihre Checkliste: die richtige Betreuungseinrichtung

 

Auf diese Punkte sollten Sie bei der Kita-Auswahl achten

Freitag, 9. Oktober 2015 - 18:36

Bei der Auswahl und Besichtigung von Betreuungseinrichtungen stürzen viele neue Eindrücke auf Sie ein. Damit Sie bei Ihrer Entscheidung nichts Wichtiges vergessen, haben wir Ihnen eine kleine Checkliste mit Auswahl-Kriterien für die Kinderbetreuung zusammengestellt.

1. Konzept und Betreuung

• Welches pädagogische Konzept verfolgt die Einrichtung (z. B. ein konfessioneller Ansatz, Montessori, Waldorf …)? Können Sie sich damit identifizieren?

• Gibt es geschlossene oder offene Gruppen?

• Wie groß sind die Gruppen?

• Sind die Gruppen altersgemischt oder sind die Kinder alle gleich alt? 

• Wie viele ausgebildete Betreuer kommen auf eine Gruppe? Gibt es noch Hilfskräfte (z. B. Praktikanten)?
Auf zwei Vollzeit-Betreuer sollten nicht mehr als 15 Kindern kommen. Davon sollten höchstens 5 Kinder jünger als 2 Jahre sein

2. Betreuungszeiten

• Wie sind die täglichen Öffnungszeiten?

• Wie lange ist die Einrichtung im Sommer geschlossen?

• Gibt es weitere Zeiten, in denen die Einrichtung geschlossen ist?

• Was ist, wenn man sich beim Bringen verspätet?

• Was ist, wenn man sich beim Abholen verspätet?

3. Essen und Trinken 

• Frühstücken alle Kinder zur gleichen Zeit? Oder jeder, wann er möchte?

• Bringen die Kinder ihr Frühstück mit? Oder gibt es ein gemeinsames Frühstück?

• Welche Getränke werden angeboten?

• Gibt es ein gemeinsames Mittagessen? Wenn ja: Wird in der Einrichtung gekocht? Oder wird das Essen geliefert?

4. Zusammenarbeit mit den Eltern

• Wie oft gibt es Elternabende?

• Bekommen Eltern regelmäßig Rückmeldung über die Entwicklung ihres Kindes?

• Wird eigenes Engagement von den Eltern erwartet (z. B. Beteiligung an Festen oder Ausflügen, Kochen des Mittagsessens im Wechsel mit anderen Eltern etc.)?

5. Kosten

• Wie hoch sind die monatlichen Beiträge? 

• Gibt es die Möglichkeit, die Kosten zu reduzieren? (z. B. bei Arbeitslosigkeit, Geschwisterkindern in der gleichen Einrichtung oder für Alleinerziehende)

• Was kostet das Essen?

• Was muss sonst noch an Kosten einkalkuliert werden? (z. B. für Ausflüge, Materialien, Feste etc.) 

6. Ihr persönlicher Eindruck von der Ausstattung

• Macht die Einrichtung einen sauberen und freundlichen Eindruck?

• Ist das Mobiliar sicher und kindgerecht?

• Ist ausreichend interessantes, sauberes und heiles Spielzeug vorhanden?

• Sind die Sanitäranlagen sauber und kindgerecht – gibt es z.B. kleinere Toiletten oder Sitzverkleinerer, sind Waschbecken für kleine Leute erreichbar oder gibt es Hocker?

• Gibt es ausreichend Platz zum Toben für die Kinder?

• Gibt es Rückzugsmöglichkeiten für die Kinder?

• Können kleinere Kinder einen Mittagsschlaf machen?

• Hat die Einrichtung eine eigene Freifläche zum draußen spielen oder ist ein Park oder ein Spielplatzt in der Nähe?

7. Ihr persönlicher Eindruck von den Menschen

• Ist der Umgang mit den Kindern freundlich und angemessen?

• Wirken die Kinder zufrieden?

• Sind die Mitarbeiter freundlich und engagiert? 

• Machen die Mitarbeiter einen kompetenten Eindruck?

• Ist das Verhältnis der Mitarbeiter untereinander entspannt und freundlich?
 

 

Weiterlesen

Der Babyservice Club

Genau auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Tipps, Tricks und Vorteile.

  • Briefkissen gelb BabyserviceKostenlose Babyservice Club-Präsente für Schwangere und Eltern von Babys bis zu 8 Monaten.
  • PostRegelmäßige Babyservice Club-Post per E-Mail.
  • GratisprobenGratisproben von Bübchen (zum letzten Schwangerschaftsdrittel) und Nestlé BEBA Folgemilch (zum 6. Lebensmonat).
  • AppsAllergiecheck und weitere praktische Hilfs-Tools.

Jetzt Mitglied werden!

Ähnliche Inhalte