Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Suche
Noch kein Mitglied? Hier registrieren
Teile diesen Artikel
X

Wann soll ich mit Beikost anfangen?

 

An den Löffel, fertig, los: auf zum großen Geklecker

Dienstag, 17. November 2015 - 15:12

Der erste Brei -  ein neues großes Abenteuer für Ihren kleinen Schatz. Aber ab wann können Kinder vom Löffel essen?

In den ersten vier bis sechs Monaten bekommt Ihr Baby mit der Muttermilch oder dem Fläschchen alles, was es braucht. Erst danach braucht es Beikost. Denn es werden zusätzliche Kalorien, Eiweiß, Eisen, Calcium und Vitamine benötigt.

 

Wann ist es Zeit für die Beikost?

Bei den ganz Kleinen drückt die Zunge automatisch alles, was fest ist, wieder aus dem Mund. Erst wenn dieser Reflex aufhört, ist Ihr Kind reif für die Beikost. Das ist meist zwischen dem 5. und 6 Monat. Es gibt eine Reihe von Hinweisen, die zusätzlich zeigen, dass der richtige Moment für die Beikost gekommen ist. Empfohlen wird die Beikosteinführung in dem Zeitfenster zwischen dem Beginn des 5. Monats und dem Beginn des 7. Monats.

Daran sehen Sie, dass Ihr Kind reif für die Beikost ist:

• Ihr Kind ist jetzt neugieriger und aktiver. Viele Babys zeigen deutlich, dass sie etwas anderes probieren möchten. Sie schauen neugierig auf jeden Bissen, den die Großen essen.

• Es steckt alles in den Mund, um es mit Lippen und Zunge zu untersuchen.

• Es hat viel mehr Appetit – vielleicht entwickelt es sich zum kleinen Nimmersatt

• Ihr Baby kann sein Köpfchen alleine halten und mit etwas Unterstützung sitzen.

Das große Abenteuer beginnt.

Das erste feste Essen eröffnet Ihrem Baby eine Welt voll neuer Entdeckungen und Erfahrungen – und das nicht nur, weil alles jetzt so schön kleckert und schmiert. Dazu kommen völlig neue und unbekannte Geschmackserlebnisse. Auch bei der Verdauung macht sich die Umstellung bemerkbar.

Doch das Essen vom Löffel ist nicht nur neu und aufregend. Im Vergleich zum gemütlichen Saugen an Mamas Brust oder an der Flasche ist es auch recht mühsam. Es fällt nämlich gar nicht so leicht, Mund und Löffel zusammen zu bringen, wenn man erst ein paar Monate alt ist.

Übrigens hat die Einführung der Beikost noch einen schönen Nebeneffekt: Papas können jetzt stärker ins Spiel kommen und das Füttern öfter mal übernehmen.

Weiterlesen

Der Babyservice Club

Genau auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Tipps, Tricks und Vorteile.

  • Briefkissen gelb BabyserviceKostenlose Babyservice Club-Präsente für Schwangere und Eltern von Babys bis zu 8 Monaten.
  • PostRegelmäßige Babyservice Club-Post per E-Mail.
  • GratisprobenGratisproben von Bübchen (zum letzten Schwangerschaftsdrittel) und Nestlé BEBA Folgemilch (zum 6. Lebensmonat).
  • AppsAllergiecheck und weitere praktische Hilfs-Tools.

Jetzt Mitglied werden!

Ähnliche Inhalte