Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

Suche
Noch kein Mitglied? Hier registrieren
Teile diesen Artikel
X

Ihre 36. Schwangerschaftswoche

 

Zurücklehnen: Lassen Sie sich verwöhnen!

Dienstag, 17. November 2015 - 15:30

Legen Sie so oft wie möglich die Füße hoch und machen Sie es sich den Alltag so leicht wie möglich. Dann ist der dicke Bauch nicht so belastend.

Bedienen und helfen lassen erlaubt. Jetzt ist die Zeit, in der Ihr Bauch schon ganz schön im Weg sein kann. Beim Schuhe zubinden zum Beispiel. Ihr Partner freut sich bestimmt, wenn er Sie entlasten kann: einfach fragen.

Auch im Haushalt ist Hilfe willkommen. Und die allermeisten Eltern oder Freunde freuen sich sogar, wenn sie etwas für die werdende Mami und so auch schon fürs Baby tun können. Probieren Sie es, es wird Ihnen gut tun und Sie entlasten Ihren Rücken. Wenn Sie die Hilfe nicht „einfach so“ annehmen möchten, wünschen Sie sich einfach zur Geburt etwas Unterstützung. Auch in der ersten Zeit, wenn Ihr Baby da ist, können Sie das sehr gut gebrauchen.

Wie wird Ihr Baby aussehen?

Eines steht fest: Ihr kleiner Schatz in Ihrem Bauch nimmt immer konkreter Gestalt an und ist längst eine kleine Persönlichkeit. Manche Eltern nennen Ihr Baby jetzt schon bei seinem Namen.

„Wie finden wir den richtigen Namen?“

Lassen Sie sich inspirieren! In Namenslexika, dem Familienstammbaum, Figuren aus Lieblingsbüchern oder Darsteller aus Lieblingsfilmen. Schwieriger ist oft die Auswahl. Sie und Ihr Partner können, jeder für sich, eine Lieblingsnamen-Liste zusammenstellen. Gibt es Übereinstimmungen, ist der Name für Ihr Kind vielleicht schon dabei.

Wunschname 1:

Spannen Sie nicht zu viele Freunde, Bekannte oder Verwandte bei der Namenssuche ein. Sie bekommen sonst vermutlich viel mehr „tolle“ Tipps und noch „tollere“ Vorschläge, als Ihnen lieb ist.

Wunschname 2:

Auch beim Nachnamen haben Sie inzwischen die Wahl: Sind Sie verheiratet, kann das Kind Ihren Nachnamen oder den Ihres Partner tragen. Sind Sie ledig, heißt das Kind erst einmal automatisch wie die Mutter. Mit der Abgabe einer Sorgerechtserklärung hat jedoch auch der Partner die Möglichkeit, dem Kind seinen Nachnamen zu geben.

Auch die Spannung wächst

• Ihr Baby ist jetzt ca. 47 cm lang und wiegt rund 2,7 Kilo.
• Bis zu einem halben Pfund pro Woche legt es weiter an Gewicht zu.

Weiterlesen

Der Babyservice Club

Genau auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Tipps, Tricks und Vorteile.

  • Briefkissen gelb BabyserviceKostenlose Babyservice Club-Präsente für Schwangere und Eltern von Babys bis zu 8 Monaten.
  • PostRegelmäßige Babyservice Club-Post per E-Mail.
  • GratisprobenGratisproben von Bübchen (zum letzten Schwangerschaftsdrittel) und Nestlé BEBA Folgemilch (zum 6. Lebensmonat).
  • AppsAllergiecheck und weitere praktische Hilfs-Tools.

Jetzt Mitglied werden!

Ähnliche Inhalte