Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

Suche
Noch kein Mitglied? Hier registrieren
Teile diesen Artikel
X

Ihre 28. Schwangerschaftswoche

 

Ihr Körper übt schon ein bisschen für die Geburt

Dienstag, 17. November 2015 - 15:36

Können das schon Wehen sein? Es kann sein, dass Ihr Körper schon ein wenig "übt" und Sie spüren das. Keine Sorge, die allermeisten Babys lassen sich noch ganz viel Zeit.

Spüren Sie gelegentlich ein Ziehen im Kreuz oder wie sich Ihr Bauch verhärtet? Das können Senk- oder Vorwehen sein, mit denen Ihre Gebärmutter schon ein wenig für die Geburt übt. Nur wenn die Wehen bleiben oder heftiger werden, wenden Sie sich lieber an Ihre Frauenärztin bzw. Ihren Frauenarzt - auch wenn es nur zu Ihrer Beruhigung ist.

 

Achtung: Körpersignale

Vielleicht möchte Ihnen Ihr Körper mit den Vor- oder Übungswehen auch signalisieren, dass Sie überlastet sind! Schalten Sie einen Gang zurück: Nichts Schweres tragen oder heben und häufiger mal eine Pause einlegen.
Eine Portion Extra-Pflege für Ihren Bauch

Ihr Bauch wird jetzt bis zum Geburtstermin täglich ein bisschen runder. Es kann vorkommen, dass die stark gedehnte Haut zu jucken beginnt. Bitte nicht kratzen. Lindern Sie das Jucken lieber durch intensivere Pflege mit Ölen, die der Haut die Dehnung erleichtert. So beugen Sie zusätzlich Schwangerschaftsstreifen vor.

Wenn ein Baby nicht mehr warten will

Die besonders gute Nachricht in dieser Woche: Sollte Ihr Baby schon jetzt das Licht der Welt erblicken, kann es sehr wahrscheinlich schon selbstständig atmen. Denn in dieser Woche sollten die Lungen dafür weit genug ausgebildet sein.

Was haben Milchzähne mit Fisch zu tun?

Jetzt werden auch die Milchzähnchen im Zahnfleisch angelegt. Das heißt für Sie: Lieber auch mal Fisch essen. Denn für seine Zahnproduktion entzieht Ihr kleiner Schatz Ihrem Körper eine Menge Fluorid, das auch Sie für Ihre Zähne brauchen.

Besonders Seefisch liefert reichlich Fluorid und enthält zusätzlich Jod und Phosphor, das Ihr Kind für seinen Knochenaufbau braucht.

Kleiner Tipp:

Eine Übersicht, was wie viele Nährstoffe enthält, finden Sie hier ( Link).

Kleines Baby mit großem Durst

• Ihr Baby ist rund 38 cm (Scheitel-Sohle) lang und wiegt rund 1150 g – das ist ungefähr ein Drittel des Geburtsgewichtes.
• Seine Füße sind rund 5,5 Zentimeter lang.
• Es trinkt so viel Fruchtwasser, dass es mittlerweile täglich bis zu einem halben Liter Urin ausscheidet.

Weiterlesen

Der Babyservice Club

Genau auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Tipps, Tricks und Vorteile.

  • Briefkissen gelb BabyserviceKostenlose Babyservice Club-Präsente für Schwangere und Eltern von Babys bis zu 8 Monaten.
  • PostRegelmäßige Babyservice Club-Post per E-Mail.
  • GratisprobenGratisproben von Bübchen (zum letzten Schwangerschaftsdrittel) und Nestlé BEBA Folgemilch (zum 6. Lebensmonat).
  • AppsAllergiecheck und weitere praktische Hilfs-Tools.

Jetzt Mitglied werden!

Ähnliche Inhalte