Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Suche
Noch kein Mitglied? Hier registrieren
Teile diesen Artikel
X

Ihre 25. Schwangerschaftswoche

 

Geheimnisvolles Träumerle

Dienstag, 17. November 2015 - 15:38

Wovon wohl der kleine Schatz in Ihrem Bauch träumt?

Wussten Sie, dass Sie ein kleines Träumerle mit sich herum tragen? Forscher nehmen jedenfalls an, dass Babys bereits im Mutterleib träumen können. Denn in machen Schlafphasen bewegen sich seine Augäpfel hinter den Lidern so wie bei jedem von uns, wenn wir träumen.

 

Und wenn nicht alles traumhaft ist?

Wie alle Menschen nehmen auch werdende Mütter ihre Sorgen manchmal mit in den Schlaf. Oder werden sogar von aufwühlenden Träumen um den Schlaf gebracht. Dabei ist das ganz normal und zeigt eigentlich nur, dass Sie auf bestem Wege sind, eine gute Mutter zu werden.

Denken Sie immer dran, bei Licht betrachtet sieht vieles halb so schlimm aus und Ihre Sorgen und Ängste schützen Sie vor unüberlegtem Handeln und Fehlern. Außerdem steht man in der Regel nicht so alleine da, wie es sich mitten in der Nacht anfühlt. Partner, Verwandte und Freunde stehen den meisten werdenden Mamis zur Seite und gerade in finanzieller Hinsicht bekommen Sie als junge Familie staatliche Unterstützung.

Sie sind nicht auf sich allein gestellt

Der Staat hilft Ihnen mit verschiedensten Unterstützungsleistungen.  Neben Kindergeld und Elterngeld können Sie als berufstätige Frau auch Mutterschaftsgeld bekommen. Für Schwangere bzw. Familien mit sehr niedrigem Einkommen oder Alleinerziehende gibt es zudem noch spezielle Leistungen.

Um herauszufinden, was Ihnen alles zusteht, bieten Ämter und Krankenkassen Beratung für Schwangere und junge Eltern. Dort erfahren Sie oft von Möglichkeiten, die Sie vorher noch nicht kannten. Andere junge Eltern können Ihnen ebenfalls gute Hinweise geben.

Kleiner Tipp:

Auch Hebammen sind in der Regel gut informiert, was es an Unterstützungsangeboten gibt und an wen Sie sich wenden können bzw. müssen.

Kleiner Entdecker

• Rund 6 bis 7cm Kopfdurchmesser und etwa 800g Gewicht hat Ihr Baby jetzt erreicht.
• Die Sinnesorgane sind fast vollständig entwickelt: Ihr Kleines riecht, schmeckt und sieht, empfindet Druck, Schmerz und Kälte.
• Auf starke Reize von außen reagiert es jetzt mit erhöhtem Puls und kräftigen Bewegungen.

Weiterlesen

Der Babyservice Club

Genau auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Tipps, Tricks und Vorteile.

  • Briefkissen gelb BabyserviceKostenlose Babyservice Club-Präsente für Schwangere und Eltern von Babys bis zu 8 Monaten.
  • PostRegelmäßige Babyservice Club-Post per E-Mail.
  • GratisprobenGratisproben von Bübchen (zum letzten Schwangerschaftsdrittel) und Nestlé BEBA Folgemilch (zum 6. Lebensmonat).
  • AppsAllergiecheck und weitere praktische Hilfs-Tools.

Jetzt Mitglied werden!

Ähnliche Inhalte