Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Suche
Noch kein Mitglied? Hier registrieren
Teile diesen Artikel
X
15. Lebensmonat

15. Lebensmonat

 

Bewegende Augenblicke und neue Erfahrungen.

Donnerstag, 8. Oktober 2015 - 17:31

Ihr Liebling experimentiert mit Farbstiften. Er erkennt sich im Spiegel. Und vielleicht steht jetzt ein ganz besonderer Moment unmittelbar bevor.

Ich bin ich. Du bist du. Um den 15. Monat geschehen viele spannende Dinge. Ihr Kind versteht sich mehr und mehr als Individuum. Fühlen, Denken und Erinnern prägen sich aus – und das Sprechen beginnt. 

Das allererste Wort: Mama

Was für ein Moment. Für fast alle Mamas und Papas ist es ein besonders bewegendes Erlebnis, wenn Ihr Kind das erste Wort sagt. Jetzt ist es bei den meisten Kindern soweit, freuen Sie sich drauf. Aber keine Sorge, wenn es bei Ihrem Kind noch etwas dauert: Sprechen und Laufen sind zwei Riesen-Aufgaben und werden nicht von allen gleichzeitig bewältigt. Manche Kinder machen im wahrsten Sinne des Wortes einen Schritt nach dem anderen.

Ihr Kind erkennt sich im Spiegel

Noch eine Sensation: Ihr Kind entdeckt sein eigenes Spiegelbild. Das heißt, es nimmt sich als Persönlichkeit wahr. Ob Ihr kleiner Schatz schon so weit ist, können Sie ganz leicht feststellen: Geben Sie ihm einen Klecks Creme auf die Wange und setzen Sie ihn dann vor einen Spiegel. Wenn sich Ihr Kind ins Gesicht greift, um die Creme wegzuwischen, hat es verstanden, dass es sich selbst im Spiegel sieht.

 

Unglaublich, was es alles zu entdecken gibt

Die Neugier Ihres kleinen Entdeckers ist grenzenlos. Schubladen und Regale sind jetzt oft spannender als Spielzeug. Jedes Ding wird gedreht, gewendet und eingehend untersucht. Großen Spaß hat Ihr Kleines auch an kleinen Lernspielen, bei denen es z. B. mit den Fingern auf die Nase oder den Bauch zeigen soll.

 

Normale Kost 

Allmählich kann Ihr Kind alles mitessen. Das geht meist von allein, denn Ihr Schatz möchte sowieso das Gleiche haben wie Sie. Gut können Sie mit Frühstück und Abendbrot beginnen: Ein Brot mit Butter und mildem Käse oder Wurst mögen viele Kinder. Auch Joghurt oder Cornflakes essen die meisten gern. Nehmen Sie wenig Salz und verzichten Sie auf scharfe Gewürze.

 

Die ersten Malversuche 

Mittlerweile ist Ihr Schatz so geschickt, dass er mit Stiften hantieren kann. Wachsmalkreiden sind für den Anfang besonders geeignet, denn sie lassen sich sehr leicht halten. Zunächst kritzeln Kinder wild drauf los – passen Sie auf, dass Ihr Schatz nicht auch den Boden oder die Tapete erwischt. Den ersten Werken können Sie einen Ehrenplatz geben, z. B. am Kühlschrank, im Büro oder im Flur.

 

Vorlesen und Singen sind jetzt angesagt

Kinder lieben vorlesen. Ideal sind Bilderbücher mit wenig Text. Denn der ist meist noch gar nicht so wichtig. Besonders viel Spaß haben die Kleinen beim Nachahmen von Geräuschen, z. B. wenn die Katze „miau“ macht oder der Hund „wau“. Betrachten Sie gemeinsam die Bilder und stellen Sie Suchfragen. 

Auch Vorsingen steht hoch im Kurs. Auf Ihr Gesangstalent und das Lied kommt es gar nicht an. Ihre Stimme ist angenehm beruhigend und nebenbei wird so auch die Sprachentwicklung gefördert.

 

Nehmen Sie sich Zeit zu zweit

Mal wieder zusammen ins Kino oder auf eine Party gehen. Oder ein Wochenende ohne Kind verbringen. Mit Ihrem „großen“ Kind können Sie das jetzt. Gönnen Sie sich also eine kleine gemeinsame Auszeit. Wenn Ihr kleiner Liebling noch in der Fremdelphase ist, ist eine vertraute Bezugsperson als Babysitter wichtig, oder Sie warten noch ein wenig.

Tipps zum Essen am Familientisch 

  • Schaffen Sie eine möglichst angenehme Atmosphäre beim Essen 
  • Fernsehen, Radio, Zeitung oder Spielzeug lenken ab
  • Zwingen Sie Ihr Kind nicht, seinen Teller leer zu essen
  • Achten Sie auch bei Nachspeisen auf eine gesunde Ernährung. Besser als Süßigkeiten sind Obst oder Joghurt

Weiterlesen

Der Babyservice Club

Genau auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Tipps, Tricks und Vorteile.

  • Briefkissen gelb BabyserviceKostenlose Babyservice Club-Präsente für Schwangere und Eltern von Babys bis zu 8 Monaten.
  • PostRegelmäßige Babyservice Club-Post per E-Mail.
  • GratisprobenGratisproben von Bübchen (zum letzten Schwangerschaftsdrittel) und Nestlé BEBA Folgemilch (zum 6. Lebensmonat).
  • AppsAllergiecheck und weitere praktische Hilfs-Tools.

Jetzt Mitglied werden!

Ähnliche Inhalte