Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

Suche
Noch kein Mitglied? Hier registrieren

Ihre 12. Schwangerschaftswoche

 

Die  Vorfreude  genießen

Dienstag, 17. November 2015 - 15:47

Alles wird langsam normaler und entspannter. Freuen Sie sich auf die kommenden Wochen und fangen Sie an, ein bisschen zu planen.

Schwanger, wie herrlich! Die Aufregung der ersten Wochen ist vorbei. Übelkeit und die Achterbahnfahrten der Gefühle lassen nach und viele Frauen fangen jetzt an, ihre Schwangerschaft und die Vorfreude richtig zu genießen. Auch wenn es bei Ihnen vielleicht nicht so ist, können Sie jetzt einfach entspannter sein.

 

Ihr Baby hat sich mächtig entwickelt.

Der winzige Organismus ist jetzt nicht mehr so empfindlich. Die Gefahr einer Fehlgeburt wird dadurch deutlich geringer.

Wenn Sie Schnupfen oder eine Magenverstimmung haben ist das kein Grund zur Besorgnis. Sprechen Sie dennoch in jedem  Fall mit Ihrem Arzt und greifen Sie nicht selbst zu Medikamenten. Ihr Arzt weiß, welche Behandlung und welches Medikament für Sie und Ihr Kind am besten sind. Bitte also: keine Experimente.

„Sehen Sie sich in Ruhe nach einer Hebamme um.“

Nutzen Sie die Zeit und hören Sie sich jetzt schon um. Die Hebamme ist Vertraute und Begleiterin durch die Schwangerschaft und in der Zeit danach. Gut, wenn Sie Zeit haben, sich kennenzulernen. Je nachdem, wo und wie Sie entbinden, leitet Ihre Hebamme auch die Geburt ein. Und sie ist auch nach der Entbindung für Sie da – zum Beispiel bei allen Fragen rund ums Stillen.

Ihr Baby ist jetzt kein Embryo mehr, sondern ein Fötus!

• Ihr Kleines ist jetzt 5cm groß (vom Steiß bis zum Scheitel) und wiegt 15 Gramm.
• Das kleine Gesichtchen sieht fast aus wie bei einem „richtigen“ Baby.
• Alle inneren und äußeren Organe sind angelegt und müssen nur noch reifen.
• Die Medizin spricht jetzt nicht mehr von einem Embryo, sondern von einem Fetus bzw. Fötus.
• Ihr Baby kann seine Finger bewegen und schon eine Faust machen. Es lutscht am Daumen und übt das Nuckeln.

Kleiner Tipp:

Bei der Suche nach einer Hebamme kann Ihnen Ihr Arzt sicher weiter helfen. Oder Sie hören sich im Freundeskreis bei Müttern um, die bereits Kinder haben.

Weiterlesen

Der Babyservice Club

Genau auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Tipps, Tricks und Vorteile.

  • Briefkissen gelb BabyserviceKostenlose Babyservice Club-Präsente für Schwangere und Eltern von Babys bis zu 8 Monaten.
  • PostRegelmäßige Babyservice Club-Post per E-Mail.
  • GratisprobenGratisproben von Bübchen (zum letzten Schwangerschaftsdrittel) und Nestlé BEBA Folgemilch (zum 6. Lebensmonat).
  • AppsAllergiecheck und weitere praktische Hilfs-Tools.

Jetzt Mitglied werden!

Ähnliche Inhalte