Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Suche
Noch kein Mitglied? Hier registrieren
Teile diesen MPI List
X
htplap-40-picky_eater.jpg

Was tun, wenn Kleinkinder wählerisch beim Essen sind?

Dein Kind ist ein wählerischer und mäkeliger Esser? Kein Problem, mit diesen Tipps kannst du es schaffen, dein Kleines von einem wählerischen Esser zu einem wahren Genießer zu machen!

Zurück
  • Bei vielen Dingen hilft es, eine Routine einzuführen und deinem Kleinen somit etwas Sicherheit zu geben. Probiere, auch beim Essen eine Routine zu entwickeln und feste Essenszeiten einzuführen.
  • Plane für die Mahlzeiten genügend Zeit ein, da manche Kleinkinder sehr langsam essen und Zeit haben sollten, um das Essen erkunden zu können.
  • Du kannst die Prozedur unterhaltsam und spannend gestalten, indem du dein Kind schon in die Zubereitung des Essens einbeziehst oder mit ihm über die Farben und Texturen des Essens sprichst.
  • Esst so viel wie möglich gemeinsam als Familie. Das ist nicht nur ein schönes Ritual, das euch etwas mehr Familienzeit beschert, sondern auch eine gute Lernmöglichkeit für deinen kleinen Entdecker. Kleinkinder lernen viel, wenn sie euch zuschauen, von Tischmanieren bis hin zum Genießen von Essen und Probieren verschiedener Lebensmittel.
  • Wenn du dein Kleines dazu ermutigst, selbst zu essen, kann das die Akzeptanz von Fingerfood erleichtern und ihm dabei helfen, die verschiedenen Lebensmittel kennenzulernen.
  • Halte die Portionen anfangs klein und biete später mehr an. Große Portionen können dein Kleines am Anfang überfordern.
  • Auch in Bezug auf die Geschmacksrichtungen gilt die Devise: aller Anfang ist klein. Führe nach und nach auch neue Geschmacksrichtungen ein und hilf deinem Kleinen dabei, die bunte Welt der Geschmäcker zu entdecken.
  • Wenn du deinem Kind besonders viel Spaß beim Essen bieten möchtest, kannst du das durch das Einführen von Lebensmitteln in verschiedenen Farben und Formen tun. Ein bunter Teller ist für Kinder aufregend und eine willkommene Abwechslung.
  • Sei zuversichtlich! Lobe dein Kind, wenn es gut isst, kritisiere oder bestrafe es aber nicht, wenn dies nicht der Fall ist. Es wird mit der Zeit immer mehr dazu lernen und ein immer besserer Esser werden.
  • Hier findest du weitere Tipps zum Essen lernen wie die Großen.